Wir für Sie! Dafür steht Landtechnik Karl Deschberger

Handschlagqualität

Fast 70 Jahre Erfahrung machen das Familienunternehmen Landtechnik Karl Deschberger zu Ihrem starken Partner für Land-, Forst, Kommunal- und Gartentechnik.

Wir sind ein Familienunternehmen mit Tradition und das zeichnet uns aus. Der persönliche Kontakt und die individuelle Unterstützung und Beratung jedes Kunden ist uns besonders wichtig. Bei uns steht einfach der Mensch mit seinen Bedürfnissen im Vordergrund!

Christoph Deschberger

Das Unternehmen in Zahlen

  • 40.000m² Betriebsfläche
  • 2 Ersatzteilcenter
  • 2 Werkstätten
  • Über 50.000 sofort verfügbare Ersatzteile
  • 40 Mitarbeiter
  • 70 Jahre Erfahrung
  • Eine Familie

Über Grenzen hinaus

Durch die Spezialisierung in vielen Bereichen und das breite Angebot in der Außen- und Innenwirtschaft, wuchs nicht nur der Kundenkreis in den letzten Jahren, sondern auch das zu betreuende Gebiet wurde durch die neu gebaute Filiale in Prambachkirchen, mitten im oberösterreichischen Gemüsebaugebiet und angrenzend zu den großen Ackerbaubetrieben in Linz Land,  immer größer. Auf gesamt über 40.000 m² Betriebsfläche bietet Landtechnik Karl Deschberger modernste Technik, besten Service und sichert eine effiziente Ersatzteilversorgung für das eigene Verkaufsprogramm sowie für gängige Fremdmarken.

Landtechnik Karl Deschberger hat Tradition

Kauf der alten Schmiede in Oberfucking, St. Marienkirchen 1952
1952
1952
entschloss sich Karl Deschberger nach einem halben Jahr Pacht zum Kauf der alten Schmiede in Oberfucking in St. Marienkirchen bei Schärding. Mit der Herstellung der ersten luftbereiften Anhänger und der Ausbildung eines Lehrlings setzte Karl damals schon große Meilensteine für das Landtechnikunternehmen Karl Deschberger.
1952
1960
1960
wurden die ersten Mähdrescher verkauft, damit entwickelte sich die Schmiede allmählich zur Landmaschinenwerkstätte.
1960
1967-1968
1967-1968
Mit dem Bau eines Bürogebäudes und einer Ausstellungshalle, wurde der Personalstand auf 15 Mitarbeiter erhöht. Auch wurde das Ersatzteillager ausgebaut und neu eingerichtet.
1967-1968
1972
1972
wurde eine zweistöckige Halle mit Spenglerei und Lackierraum errichtet.
1972
Erster Landmaschinenmarkt bei Deschberger 1973
1973
1973
In diesem Jahr wurde der erste Landmaschinenmarkt abgehalten.
1973
1985
1985
wurde das Unternehmen Landtechnik Karl Deschberger um eine 1.360 m² große Werkstätte erweitert.
1985
Fertigstellung der neuen Lager- und Ausstellungshalle 1992
1992
1992
konnte die neue Lager- und Ausstellungshalle mit einer Fläche von 3.000 m² fertiggestellt werden.
1992
1996
1996
fand der erste Silvestermarkt (heutige Neujahrsmarkt) in 4774 St. Marienkirchen statt.
1996
2004
2004
wurde der Standort in St. Marienkirchen umgebaut und die Werkstätte um ein vielfaches vergrößert. Im Folgejahr wurde auch das Bürogebäude und die Ausstellungshalle umgebaut und erneuert.
2004
2008
2008
wurde der Silvestermarkt zum Neujahrsmarkt umbenannt und erstmals als mehrtägige Ausstellung veranstaltet.
2008
2012
2012
feierte Landtechnik Karl Deschberger 60-jähriges Bestehen.
2012
2016
2016
Ein zweiter Standort in Prambachkirchen wurde als Filial- bzw. Servicebetrieb eröffnet.
2016
Dextra Auszeichnung zum besten Landmaschinenhändler Österreichs 2019 in der Kategorie „Große Betriebe“
2019
2019
Dextra Auszeichnung zum besten Landmaschinenhändler Österreichs 2019 in der Kategorie „Große Betriebe“
2019
Firmenübergabe Karl an Christoph Deschberger 2020
2020
2020
wurde das Unternehmen Landtechnik Karl Deschberger GesmbH & Co KG von Anna und Karl Deschberger an ihren Sohn Ing. Christoph Deschberger übergeben.
2020

Professioneller Händler

2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 wurde Landtechnik Karl Deschberger nach dem strengen STEYR Premiumhändlerprogramm Richtlinien als „Professioneller Händler“ ausgezeichnet. Derzeit beschäftigt Landtechnik Karl Deschberger an die 40 Mitarbeiter.
Auszeichnung Professioneller Steyr-Händler 2018